25.07.1956

Der SPIEGEL berichtete ...

... in Nr. 34/1954 SEKTEN - TEMPEL IN DER MAIN-EBENE über eine Protestaktion der evangelischen und katholischen Gemeinden des Taunus-Dorfes Eschborn gegen den Plan der aus Asien stammenden "Weltreligionsgemeinschaft Bah'i", bei Eschborn mit einem Kostenaufwand von fünf Millionen Mark einen 40 Meter hohen Tempelbau zu errichten, der das erste europäische Zentrum der "Bah'i" sein wurde
- In der vorletzten Woche wies das Oberlandesgericht Frankfurt am Main die Beschwerde der Religionsgemeinschaft "Bah'i," gegen eine Entscheidung des Bauerngerichts beim Amtsgericht Frankfurt* ab, in der das Bauerngericht - auf Antrag der zuständigen Landwirtschaftskammer - ein öffentliches Interesse an dem Bau des Tempels verneint und mithin untersagte, daß für den Tempelbau bestes Ackerland bereitgestellt wird.
* "Bauerngerichte" sind ordentliche Gerichte, deren zwei Beisitzer Bauern sein müssen, wenn das Gericht in Sachen entscheidet, die den "öffentlich-rechtlichen besonderen Beschränkungen für den Verkehr mit land- oder forstwirtschaftlichen Grundstücken" unterliegen.

DER SPIEGEL 30/1956
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 30/1956
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Der SPIEGEL berichtete ...

  • "Mr Europa" Jean-Claude Juncker: Backpfeifen und Tanzeinlagen
  • Deutsches Flugtaxi Volocopter: Erster bemannter Flug in Singapur
  • Trump attackiert eigene Partei: "Die Republikaner müssen härter werden"
  • Pläne der Bundesregierung: Landwirte demonstrieren gegen neue Gesetze