21.02.1948

Jetzt sitzen die Richter

Wes Gallagher, ein Korrespondent der amerikanischen Nachrichtenagentur Associated Press, hat bei einer Tour durch Bulgarien die Bekanntschaft eines Mannes gemacht, den er als "eine der amüsantesten Typen des Balkans" charakterisiert. Es ist Konstantin Russenoff, ein kommunistisches Mitglied des bulgarischen Parlaments. Russenoff, der jahrzehntelang orthodoxer Priester und gleichzeitig fanatischer Kommunist war, ist in Bulgarien allgemein als der "rote Priester" bekannt.
Frühere bulgarische Regierungen hatten den kahlköpfigen Geistlichen zu insgesamt 105 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt. "Sieben Jahre war ich tatsächlich eingebuchtet", strahlte Russenoff. "Meine Richter sitzen jetzt den Rest ab."
Der 70jährige Kommunistenpriester, der wie ein rüstiger Fünfziger wirkt, wurde von Gallagher gefragt, wie er es fertiggebracht habe, immer noch so jung auszusehen. Russenoff zitierte als Antwort eine Maxime balkanesischer Kommunisten: "Alt werden und sterben - das ist faschistische Sabotage".

DER SPIEGEL 8/1948
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 8/1948
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Jetzt sitzen die Richter

  • Mögliches Impeachment gegen Trump: "Die Sache ist längst nicht gelaufen"
  • Nancy Pelosi zu Impeachment-Anhörung: "Trump hat seinen Amtseid verletzt"
  • Skydiving: Tanz im freien Fall
  • Friedrich Merz auf dem CDU-Parteitag: "Ich bin dabei!"