09.10.1948

Helena Canaris

Helena Canaris, die Witwe des 1944 von Hitler ermordeten Abwehrchefs, Admiral Wilhelm Canaris, wurde von General Franco für dauernd nach Spanien eingeladen. Bis jetzt lebte Frau Canaris in dürftigen Verhältnissen in Utting am Ammersee. Mit der Einladung will Franco eine Dankesschuld an den Toten abtragen. 1940 hatte Canaris Franco davor gewarnt, mit Hitler in den Krieg zu ziehen. Außerdem hatte er den spanischen Staatschef davon abgebracht, mit einem deutschen Invasionsheer Gibraltar anzugreifen.

DER SPIEGEL 41/1948
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 41/1948
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Helena Canaris

  • Japanisches Geisterdorf mitten im Wald: Die traurige Geschichte von Nagatani
  • Das Geheimnis der V2: Hitlers Angriff aus dem All
  • Amateurvideo: Der Marsch der blauen Raupen
  • Stromausfall in Venezuela: Regierung spricht von "elektromagnetischem Angriff"