09.10.1948

Joyce Klietsch

Joyce Klietsch, eine 18jährige Londonerin, die vor zwei Jahren einen deutschen Kriegsgefangenen heiratete, siedelte vor vier Monaten mit ihren beiden Kindern von einem und achtzehn Monaten in die russische Zone über. Während ihres Aufenthalts wurde sie wegen Spionageverdachts zweimal von den Russen verhaftet, verhört und mißhandelt. Jetzt gelang ihr die Flucht mit ihrer Familie aus der Ostzone in ihre englische Heimat.

DER SPIEGEL 41/1948
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 41/1948
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Joyce Klietsch

  • Hilfsorganisationen: "Wir kehren auf das Meer zurück, weil Menschen sterben"
  • Videoreportage aus Kassel: "Diesen braunen Dreck wollen wir hier nicht"
  • Mittelmeer: Verschollenes U-Boot nach mehr als 50 Jahren entdeckt
  • Überwachung in China: Zwei Schritte - und die Software weiß, wer Sie sind