15.06.1970

FERNSEHEN / DDRVerhärmte Mutter (Ost)

Wie die Menschen drüben leben, das hat der NDR letztes Jahr schon mal gezeigt. Damals wurde "manches plumpe Vorurteil zerstört", aber das "neue Menschenbild" der DDR kam nicht zum Vorschein -- wie der Ost-Berliner "Sonntag" monierte.
Es wird der Zeitung auch diesmal fehlen, wenn die ARD erneut "Aus dem Alltag in der DDR" berichtet (17. Juni, 20.15 Uhr): In der Montage aus nachgestellten Szenen und Ostfernseh-Mitschnitten wird zwar, am Beispiel eines Diebes etwa, den das "Kollektiv" durch eine "Bürgschaft" In die Gemeinschaft zurückführen will, auf die neue, humanere DDR-Justiz hingewiesen -- sonst aber sind die vertrauten "Zonen"-Bilder zu sehen:
Wieder einmal schält die verhärmte Ost-Mutter in der miefigen Küche Kartoffeln, und die Brigade "Jurij Gagarin" grämt sich, weil sie möglicherweise keinen Staatstitel bekommt. Daß dies alles "recht lebensecht und wirklichkeitsnah" ist, meint zumindest ein geflüchteter SED-Funktionär in seinem Kommentar.
Der Studiogast von drüben bleibt freilich ebenso anonym wie das Autoren-Kollektiv des TV-Beitrags, das sich mit dem Pseudonym "Joachim Zweinert" tarnt. Denn das Material zu den Alltags-Szenen, die nach authentischen Fällen rekonstruiert sind, haben sie sich angeblich über Kontakt-Leute in der DDR und bei Reisen durch Mitteldeutschland beschafft. Dort entdeckten sie auch, was die gespaltene Nation noch immer verbindet -- das deutsche Lied. Zum DDR-Feature erklingt die klappernde "Mühle am rauschenden Bach". Klipp klapp.

DER SPIEGEL 25/1970
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 25/1970
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FERNSEHEN / DDR:
Verhärmte Mutter (Ost)