05.09.1962

Linda Christian

Linda Christian, 37, Hollywood-Schauspielerin ("Ich liebe die Männer, diese verdammten kleinen Biester, ohne die ich nun einmal nicht leben kann"), die ihr Liebesleben mit ihrem Ex-Gatten Tyrone Power, mit Errol Flynn, "Baby" Pignatari und dem tödlich verunglückten Rennfahrer Marquis de Portago der Nachwelt überliefern möchte, bestimmte für die Umschlagseite der Buchausgabe ihrer Memoiren ein Linda-Christian-Porträt des prominenten mexikanischen Malers Diego Rivera. Der 1957 verstorbene Künstler ein Altkommunist, der 1929 wegen seiner Sympathie für Leo Trotzki aus der KP ausgeschlossen, 1954 jedoch wieder aufgenommen worden war, obgleich er Trotzki zwei Jahre lang beherbergt hatte - gehörte ebenfalls zum Freundeskreis der erinnerungsreichen Autorin.

DER SPIEGEL 36/1962
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 36/1962
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Linda Christian

  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Doku über DNA-Reproduktion: Missy, die Mammut-Leihmutter
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik
  • Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet