20.02.1963

PROGRAMMEWalter-Verlag, Freiburg im Breigau.

Der Verlag kündigt zum Frühjahr einen Band neuer Erzählungen von Alfred Andersch an: "Ein Liebhaber des Halbschattens". Von Elio Vittorini erscheint "Der Mann N II", ein Roman aus der italienischen Widerstandsbewegung im Zweiten Weltkrieg. Im Juni soll eine vierbändige "Werke" - Ausgabe des Hemingway-, Faulkner- und Fitzgerald -Mentors Sherwood Anderson (1876 bis 1941) herauskommen. Band I enthält den Roman "Dunkles Lachen" mit einer Vorrede von Henry Miller, Band II die
Autobiographie Andersons, "Eines Geschichtenerzählers Geschichte", Band III eine Kurzgeschichten-Auswahl, Band IV den Südstaaten-Roman "Der arme Weiße". Die Edition der Werke von Alfred Döblin wird fortgesetzt mit dem siebenten Band, "Amazonas", einem historischen Roman über die Eroberung Brasiliens durch die portugiesischen Konquistadoren im 16. Jahrhundert. Als Paperbacks erscheinen: "Literatur in Amerika" von Malcolm Cowley, dem Herausgeber der Schriftsteller-Interviews "Wie sie schreiben"; ferner ein Band mit 53 Porträts deutschsprachiger "Schriftsteller der Gegenwart", verfaßt von 53 Literaturkritikern, herausgegeben von dem Erzähler Klaus Nonnenmann.

DER SPIEGEL 8/1963
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 8/1963
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PROGRAMME:
Walter-Verlag, Freiburg im Breigau.

  • Unwetter in Österreich: Lage entspannt sich, Gefahr bleibt
  • Hongkong: Wie ein SPIEGEL-Reporter den Protesttag erlebt
  • Nach Pokal-Aus in Peru: Fans und Spieler greifen Schiedsrichter an
  • Smoggeplagtes Neu-Delhi: Zuflucht in der Sauerstoffbar