20.03.1963

BERUFLICHESADOLF RICHARD BARTHOLD VON RIBBENTROP

ADOLF RICHARD BARTHOLD VON RIBBENTROP, 27, Sohn des in Nürnberg hingerichteten Reichsaußenministers Joachim von Ribbentrop und Annelies Henkells, der Tochter des Wiesbadener Sektherstellers Otto Henkell, erhielt für die Firma Henkell & Co. laut Amtlicher Bekanntmachung "Gesamtprokura in der Weise, daß er gemeinschaftlich mit einem anderen Prokuristen vertretungsberechtigt ist".

DER SPIEGEL 12/1963
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 12/1963
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

BERUFLICHES:
ADOLF RICHARD BARTHOLD VON RIBBENTROP

  • Riesige Sturmwolke: Gleich geht die Welt unter...
  • "Mich hat das Auto immer fasziniert": Niki Lauda im Interview (1993)
  • Experiment: Was passiert mit Duschgel im Vakuum?
  • Hochwasseralarm: Tief "Axel" bringt Überschwemmungen