17.11.1969

Apo versorgt Schwererziehbare Seite 119

Mit Prügel und Drill werden Fürsorgezöglinge, so eine Erzieherin, "zu seelischen Krüppeln deformiert". Eine der Ursachen: Es fehlt an Personal. Seit letzter Woche gibt es eine Alternative zur Heimerziehung. Mit Erlaubnis des Jugendamtes werden "Schwererziehbare" von Frankfurter Apo-Kommunen versorgt.

DER SPIEGEL 47/1969
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 47/1969
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Apo versorgt Schwererziehbare Seite 119

  • Impeachment gegen Trump: US-Demokraten eröffnen Amtsenthebungsverfahren
  • Frankreich: Auf Generalstreik folgt Randale in mehreren Städten
  • Neue SPD-Spitze macht Ansage an GroKo: "Mehr Klima, mehr Mindestlohn"
  • Hilfe für bedrohte Korallenriffe: Das Geräusch der Fische