15.01.1968

VERKEHR / ZOLLFREIE LÄDENSchatz im Hafen

Die Goldgrube mißt nur 85 Quadratmeter, aber ohne sie könnte Westdeutschlands größter Flughafen zum Verlustgeschäft werden. "Klein-Helgoland" nennt der Frankfurter Flughafendirektor Dr. Kurt von Laun liebevoll seinen zollfreien Laden im Ausland-Warteraum, der ihm im vergangenen Jahr zwölf Millionen Mark Umsatz brachte.
Acht der zehn westdeutschen Lufthäfen schleusen die Auslandsreisenden jenseits von Paß- und Zollkontrolle an Regalen voller Whisky, Zigaretten und Parfum vorbei. "Save Money" mahnt in Frankfurt ein Plakat, und viersprachig verheißt die Preisliste: "Zollfrei bis zu 60 Prozent preisgünstiger.
Kein Discount-Laden ist billiger als Dr. von Launs Helgoland. Schottische Marken-Whiskys kosten 10,60 Mark, amerikanische 15 Mark. Für sieben Kubikzentimeter Mitsouko-Parfum von Guerlain sind 23 statt 28 Mark, für 200 deutsche Zigaretten acht· statt 20 Mark, für 200 amerikanische zehn statt 60 Mark zu zahlen.
Die 18 Verkäuferinnen, die täglich von 6.30 Uhr bis 21 Uhr im Schichtbetrieb den Frankfurter Laden offenhalten, fertigten im letzten Jahr 400 000 Besucher ab; jeder von ihnen kaufte im Schnitt für 30 Mark ein. Zwei Drittel der Kundschaft waren Ausländer, darunter nicht wenige Stammkunden, die wegen besonders billiger Angebote eigens Zwischenlandungen in Frankfurt einplanen.
Zwei Zöllner überwachen ständig die Kundschaft. Sie darf ihre Flaschen und Päckchen nicht schon Im Warteraum öffnen, denn die Zollbefreiung wird erst wirksam, wenn die Waren jenseits der deutschen Grenze sind. Selbst ein Schluck gleich nach dem Start kann somit riskant sein, denn bei einer unverhofften Zwischenlandung im Bundesgebiet muß die angebrochene Flasche nachverzollt werden.
Auch Nebel bringt Ärger. Kann eine Maschine nicht planmäßig starten, so muß das Verkaufte wieder eingesammelt und den Kunden das Geld zurückgegeben werden.
Aber nichts vermag die zollfreie Hochkonjunktur zu stoppen. Sogar die Konkurrenz der Fluggesellschaften, die an Bord ihrer Maschinen ebenfalls Handel treiben, beeinträchtigt das Ladengeschäft kaum; denn in der Luft ist die Auswahl geringer, der Preispegel höher.
Seit dem ersten Betriebsjahr 1957 ist der Umsatz im Frankfurter Shop auf das Fünfzigfache gestiegen, zehnmal so schnell wie die Passagierzahlen. Um rund 20 Prozent wuchsen die Ladeneinnahmen allein im vergangenen Jahr. Laun: "Von der Rezession haben wir nichts gemerkt."
Für Flughafen-Chefs kann der Handel die Rettung aus roten Zahlen bedeuten. Ihre übrigen Einnahmen, vor allem die Gebühren von Fluggesellschaften, sind knapp kalkuliert und lassen sich auch nicht beliebig erhöhen, da das Bundesverkehrsministerium sie genehmigen muß.
Bei der Flughafen Frankfurt/Main AG stammten im letzten Jahr schon zwölf Prozent des Gesamtumsatzes aus dem zollfreien Laden. Daß die Jahresrechnung 1966 ausgeglichen war und 1965 sogar einen Gewinn ausgewiesen hatte, verdankte die Gesellschaft nicht zuletzt dem Handelserfolg.
Dr. von Laun über seine Schatzinsel: "Der absolut einträglichste und lukrativste Teil des Flughafens."

DER SPIEGEL 3/1968
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 3/1968
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

VERKEHR / ZOLLFREIE LÄDEN:
Schatz im Hafen

Video 01:06

Auftritt in Iowa Biden bezeichnet Wähler als "verdammten Lügner"

  • Video "Merkel in KZ-Gedenkstätte Auschwitz: Wir dulden keinen Antisemitismus" Video 03:14
    Merkel in KZ-Gedenkstätte Auschwitz: "Wir dulden keinen Antisemitismus"
  • Video "Saskia Esken beim SPD-Parteitag: Raus aus dem Niedriglohnsektor" Video 02:24
    Saskia Esken beim SPD-Parteitag: "Raus aus dem Niedriglohnsektor"
  • Video "Norbert Walter-Borjans auf dem SPD-Parteitag: Dann muss die schwarze Null eben weg" Video 01:01
    Norbert Walter-Borjans auf dem SPD-Parteitag: "Dann muss die schwarze Null eben weg"
  • Video "Nancy Pelosi zu Reporter: Legen Sie sich nicht mit mir an" Video 01:24
    Nancy Pelosi zu Reporter: "Legen Sie sich nicht mit mir an"
  • Video "US-Demokraten vs. Trump: Das Impeachmentverfahren rückt näher" Video 02:39
    US-Demokraten vs. Trump: Das Impeachmentverfahren rückt näher
  • Video "Impeachment gegen Trump: US-Demokraten eröffnen Amtsenthebungsverfahren" Video 02:16
    Impeachment gegen Trump: US-Demokraten eröffnen Amtsenthebungsverfahren
  • Video "Frankreich: Auf Generalstreik folgt Randale in mehreren Städten" Video 01:10
    Frankreich: Auf Generalstreik folgt Randale in mehreren Städten
  • Video "Neue SPD-Spitze macht Ansage an GroKo: Mehr Klima, mehr Mindestlohn" Video 01:19
    Neue SPD-Spitze macht Ansage an GroKo: "Mehr Klima, mehr Mindestlohn"
  • Video "Hilfe für bedrohte Korallenriffe: Das Geräusch der Fische" Video 03:02
    Hilfe für bedrohte Korallenriffe: Das Geräusch der Fische
  • Video "Nach viralem Witze-Video: Zank unter Staatschefs beim Nato-Gipfel" Video 02:44
    Nach viralem Witze-Video: Zank unter Staatschefs beim Nato-Gipfel
  • Video "Russische Militäreinheit: Ski-Soldaten mit Schlittenhunden" Video 00:44
    Russische Militäreinheit: Ski-Soldaten mit Schlittenhunden
  • Video "Erster Filmtrailer: James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben" Video 02:41
    Erster Filmtrailer: "James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben"
  • Video "Traumtore in Ligue 1: Hackentor Mbappè, Elfmeter Neymar" Video 00:53
    Traumtore in Ligue 1: Hackentor Mbappè, Elfmeter Neymar
  • Video "Generalstreik in Frankreich: Schwarzer Donnerstag legt Paris lahm" Video 01:20
    Generalstreik in Frankreich: "Schwarzer Donnerstag" legt Paris lahm
  • Video "Nato-Gipfel in London: Staatschefs witzeln offenbar über Trump" Video 00:46
    Nato-Gipfel in London: Staatschefs witzeln offenbar über Trump
  • Video "Auftritt in Iowa: Biden bezeichnet Wähler als verdammten Lügner" Video 01:06
    Auftritt in Iowa: Biden bezeichnet Wähler als "verdammten Lügner"