27.10.1969

BASKETBALL / GASTSPIELERZehn Prozent

Im Basketball zählen die Bundesdeutschen zur dritten Garnitur. Ausländer sind vielfach die besten Spieler ihrer deutschen Klubs. Die Fremdenlegion der Gastspieler hätte sogar eine gute Chance, die westdeutsche Nationalmannschaft zu besiegen.
Nach dem Zweiten Weltkrieg hatten viele Vereine vor allem US-Besatzer angeheuert. Der Deutsche Basketball-Bund (DBB) setzte deshalb der Überfremdung ein Limit: Pro Mannschaft und Saison dürfen nur zwei Ausländer, pro Spiel nur einer eingesetzt werden.
Die meisten Klubs schöpften ihr Kontingent aus. Allein seit 1962 sicherten 1500 Ausländer ein, Fremdarbeiter aus Spanien und der Türkei, Soldaten aus Amerika, Studenten aus Griechenland. Star des Deutschen Meisters VfL Osnabrück ist der syrische Arzt Dr. Rassem Yahya.
Auch seine National-Equipe vertraute der DBB einem Gasttrainer an, dem Türken Yakovos Bilek. Mehr Abstinenz und mehr als zweimaliges Training pro Woche vermochte er bei einigen der besten deutschen Spieler nicht durchzusetzen. In diesem Jahr löste ihn der nächste Ausländer ab, der Trainer der CSSR-Frauenmannschaft, Dr. Miloslav Kriz.
"Ich erwarte von jedem, daß er täglich trainiert", kündigte Kriz eine harte Welle an. "Nur wer an allen Lehrgängen teilnimmt, hat bei mir eine Chance." Kriz soll bis 1972 eine deutsche Mannschaft vorbereiten, die sich bei den Olympischen Spielen in München nicht blamiert.
Dem CSSR-Trainer folgte eine Invasion tschechischer Spitzenspieler, die in der Meisterschaft über Sieg und Abstieg entscheiden. In den letzten beiden Jahren meldeten sich bei den spielstärksten Mannschaften 17 CSSR-Basketballspieler. Der Osnabrücker Klub-Funktionär Wolfgang Kosel reiste nach Prag, um den CSSR-Nationalspieler Karel Baroch (160 Länderspiele) zu verpflichten. Diplomsportlehrer Baroch -- dreimal Mitglied der Europa-Auswahl -- soll den Deutschen Meister VfL Osnabrück trainieren, als Spieler Körbe werfen und im Osnabrücker Ratsgymnasium Sport unterrichten.
Der Deutsche Damenmeister von 1968, Göttingen 05, schickte seinen Präsidenten Karl Ekold in die CSSR, um die 115malige Nationalspielerin Marta Melicharová zu engagieren. Die tschechischen Funktionäre legten ihm einen Vertrag mit 21 Paragraphen vor.
Auch die Meisterschafts-Zweiten vom Heidelberger USC verdanken ihre Erfolge größtenteils einer Tschechin, Milena Vecková. Sie vertrat ihr Land in 205 Basketball- und 50 Hallenhandball-Länderspielen. In der Meisterschaftsrunde erzielte sie den ungewöhnlich hohen Durchschnitt von 30 Punkten pro Spiel.
Aber die Basketball-Tschechen mußten sich die Ausreise-Genehmigung erkaufen: Sie überweisen zehn Prozent Ihres Lohnes oder Gehalts in harter Währung an das Büro "Prago Sport". "Das ist moderner Menschenhandel", rügte DBB-Präsident Hans-Joachim Höfig. Aus Höfigs Klub SSV Hagen zahlt CSSR-Natlonalspieler Bohumil Tomásek die Sondersteuer von seinem 1200-Mark-Gehalt als Ingenieur.
Seit der jüngsten Reisesperre hindert die CSSR selbst offiziell freigegebene Basketballer am Gastspiel in der Bundesrepublik. Der Oldenburger TB erhielt zwar schon den Spielerpaß des international erfahrenen Frantisek Vrba, wartete jedoch vergebens auf ihn.
Die Sportfreunde Neukölln harren immer noch des bereits freigegebenen CSSR-Trainers Josef Homola. An ihnen, so argwöhnen die Neuköllner, demonstriere die neue CSSR-Regierung die Drei-Staaten-Theorie. Denn die Berliner Ball-Athleten spielen in der westdeutschen Bundesliga. Ohne die erhoffte tschechische Entwicklungshilfe gerieten Neukölln und der Oldenburger TB schon in Abstiegsgefahr. Beide zählen zu den drei gastarbeiterlosen Klubs in der 20 Vereine umfassenden Bundesliga.
Die Fachzeitschrift "Basketball" bot Ersatz. In einer Anzeige bewarb sich ein "hervorragender rumänischer Nationalspieler" als Spielertrainer.

DER SPIEGEL 44/1969
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 44/1969
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

BASKETBALL / GASTSPIELER:
Zehn Prozent

Video 00:45

Warschau Riesige Dampfwolke legt sich über die Stadt

  • Video "Jungfernflug in Kanada: Erstes E-Verkehrsflugzeug hebt ab" Video 01:16
    Jungfernflug in Kanada: Erstes E-Verkehrsflugzeug hebt ab
  • Video "Dartford bei London: Der Wahlkreis, der immer recht hat" Video 02:56
    Dartford bei London: Der Wahlkreis, der immer recht hat
  • Video "Ex-Boeing-Manager über den Flugzeugbauer: Ich habe eine Fabrik im Chaos erlebt" Video 01:30
    Ex-Boeing-Manager über den Flugzeugbauer: "Ich habe eine Fabrik im Chaos erlebt"
  • Video "Klimaschutzplan der EU-Kommission: Von der Leyens Vision vom grünen Europa" Video 00:38
    Klimaschutzplan der EU-Kommission: Von der Leyens Vision vom grünen Europa
  • Video "Frust vor Großbritannien-Wahl: Keiner von denen sagt die Wahrheit" Video 01:24
    Frust vor Großbritannien-Wahl: "Keiner von denen sagt die Wahrheit"
  • Video "Greta Thunberg beim Klimagipfel: Man rennt sofort los und rettet das Kind" Video 01:52
    Greta Thunberg beim Klimagipfel: "Man rennt sofort los und rettet das Kind"
  • Video "Klopps Entschuldigung beim Dolmetscher: Ich war ein Idiot" Video 01:25
    Klopps Entschuldigung beim Dolmetscher: "Ich war ein Idiot"
  • Video "Vulkaninsel Neuseeland: Angst vor weiterem Ausbruch verhindert Bergung" Video 01:26
    Vulkaninsel Neuseeland: Angst vor weiterem Ausbruch verhindert Bergung
  • Video "Vertikale Stadt: Öko-Wohnzylinder fürs Emirat" Video 02:00
    "Vertikale Stadt": Öko-Wohnzylinder fürs Emirat
  • Video "Video aus Costa Rica: Bauchlandung mit Kleinflugzeug" Video 00:50
    Video aus Costa Rica: Bauchlandung mit Kleinflugzeug
  • Video "Wahlkampffinale in Großbritannien: Johnson gewinnt! Oder?" Video 02:06
    Wahlkampffinale in Großbritannien: Johnson gewinnt! Oder?
  • Video "Nach Vulkanausbruch auf White Island: Sie waren vollkommen mit Asche bedeckt" Video 02:10
    Nach Vulkanausbruch auf White Island: "Sie waren vollkommen mit Asche bedeckt"
  • Video "Wahlkampf in Großbritannien: Boris Johnson und der Kinohit" Video 01:41
    Wahlkampf in Großbritannien: Boris Johnson und der Kinohit
  • Video "Expedition Antarktis: Größtes Segelschiff der Welt läuft aus" Video 01:27
    Expedition Antarktis: Größtes Segelschiff der Welt läuft aus
  • Video "Warschau: Riesige Dampfwolke legt sich über die Stadt" Video 00:45
    Warschau: Riesige Dampfwolke legt sich über die Stadt