20.10.1969

EHESCHLIESSUNGDOROTHEE SOLLE

DOROTHEE SOLLE, 41, evangelische Theologin und Schriftstellerin ("Phantasie und Gehorsam"), mit EDMUND STEFFENSKY, 36, ehemaligem Pater des Benediktinerklosters Maria Laach. Die von einem Maier und Kunsterzieher geschiedene Mutter von drei Kindern lernte den damaligen Benediktiner-Pater Fulbert vor zwei Jahren während einer Studienfahrt der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Jerusalem kennen. Im Oktober vergangenen Jahres gründeten die "Linkstheologin" (Sölle über Sölle) und der Pater in der evangelischen Antoniterkirche in Kölns Schildergasse den ökumenischen Arbeitskreis "Politisches Nachtgebet", der vom Kölner Kardinal Frings als "theologisch unmöglich" und vom Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Beckmann, als "reiner Götzendienst" abqualifiziert wurde. Ende vergangenen Jahres verließ Pater Fulbert nach 13jähriger Zugehörigkeit seinen Orden und konvertierte Anfang September zum Protestantismus. Der Ex-Pater über den Grund für seinen Konfessionswechsel: "Ich will unbedingt theologisch weiterarbeiten. Ohne Dispens wäre das unmöglich. Ich kann aber nicht ein autoritäres System bekämpfen und es gleichzeitig durch die Bitte um Dispens bestätigen." In der Kirchengemeinde Köln-Braunsfeld bereitet sich Edmund Steffensky Jetzt auf den Dienst als evangelischer Pfarrer vor.

DER SPIEGEL 43/1969
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 43/1969
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

EHESCHLIESSUNG:
DOROTHEE SOLLE

  • Die Ü50-Mütter: Schwangerschaft statt Menopause
  • Filmstarts: Im Auftrag der Gerechtigkeit
  • Emotionaler Moment im EU-Parlament: Abgeordneter spielt "Ode an die Freude"
  • Seltene Ultraschallaufnahmen: Zwillinge "boxen" im Mutterleib