25.08.1969

BELLETRISTIK, SACHBÜCHER

BELLETRISTIK
1. Habe: Das Netz. Walter; (2)
24 Mark,
2. Lenz: Deutschstunde. Hoff- (1)
mann und Campe; 26 Mark.
3. Gerald Durrell: Eine Ver- (3)
wandte namens Rosy. Rowohlt; 16,80 Mark.
4. Malpass: Fortinbras ist ent- (9)
wischt. Rowohlt; 7,80 Mark.
5. Sogan: Der Wächter des (4)
Herzens. Ullstein; 12 Mark.
6. Solschenizyn: Krebsstation II. (5)
Luchterhand; 18 Mark.
7. Lawrence Durrell: Tunc.
Rowohlt; 22 Mark.
8. de Belleroche: Geständnisse. (8)
Desch; 30 Mark.
9. Solschenizyn: Krebsstation I. (6)
Luchterhand; 18 Mark.
10. Hachfeld: Struwwelpeter neu (7)
frisiert. Rütten & Loening; 9,80 Mark.
SACHBÜCHER
1. Haber: Unser Mond. DVA; (1)
16,80 Mark.
2. Lundberg: Die Reichen und (2)
die Superreichen. Hoffmann und Campe; 28 Mark.
3. Watson: Die Doppel-Helix. (3)
Rowohlt; 19,80 Mark.
4. Pichler: Die Mondlandung- (10)
Molden; 25 Mark.
5. Taylor: Die biologische Zeit- (5)
bombe. G. B. Fischer; 20 Mark.
6. Sexualkunde-Atlas. Leske; (6)
4,75 Mark.
7. Schiemann: So funktioniert (4)
die Weltraumfahrt. DVA; 14,80 Mark.
8. Maegraith (Herausgeber): (7)
Mondlandung. Belser; 7,50 Mark.
9. Djilas: Die unvollkommene (8)
Gesellschaft. Molden; 16,80 Mark.
10. Cleaver: Seele auf Eis. Hanser; 15 Mark.
Im Auftrag des SPIEGEL wöchentlich ermittelt vom Institut für Demoskopie Allensbach.

DER SPIEGEL 35/1969
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 35/1969
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

BELLETRISTIK, SACHBÜCHER

  • Filmstarts: Kinder mit Kanonen
  • Zu viele Verletzungen: NFL-Star Andrew Luck beendet mit 29 Karriere
  • Im Autopilot-Modus: Tesla-Fahrer schläft hinter dem Steuer ein
  • Brände im Amazonas: "Wir verlieren ein wesentliches Ökosystem unserer Erde"