„VIELE WERDEN HIER MILLIONÄRE“

Amerikas ärgster Feind im Vietnamkrieg ist die Korruption. Doch die USA können sie nicht beseitigen -- aus Furcht, ihre vietnamesischen Gastgeber zu verletzen. „Ich sah, wie die Vereinigten Staaten besiegt werden -- nicht durch die Stärke des Gegners, sondern durch ihr eigenen Fehler, ihre eigene Unfähigkeit“, berichtete der amerikanische Publizist William J. Lederer, der vor zehn Jahren (zusammen mit Eugene Burdick) den umstrittenen Bestseller „Der häßliche Amerikanern schrieb. Lederer nach seinem neunten Aufenthalt in Vietnam: „Wir haben fast alles verpfuscht, was wir in Vietnam angefaßt haben"*.
Von William J. Lederer

DER SPIEGEL 44/1968

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung