08.04.1968

Wir, Zöglinge

Barbara Frischmuth: „Die Klosterschule“. Suhrkamp; 72 Seiten; 6 Mark.
Nach Gisela Elsner ("Die Riesenzwerge"), Helga M. Novak ("Colloquium mit vier Rauten") und Renate Rasp ("Ein ungeratener Sohn") betritt eine weitere ungeratene Tochter deutscher Literatur die Szene.
Barbara Frischmuth, 26, Orientalistik-Studentin in Wien, führt in 14 knappen Prosastücken ein perfektes Modell der Unterdrückung vor -- am Beispiel eines von Nonnen geleiteten österreichischen Mädchen-Internats.
Der talentierte Erstling zeigt, daß Satire mit scheinheiliger Mimikry ihren Gegenstand böser zu treffen vermag als offene Verhöhnung. Zwar geschieht, gemessen an Internatsstudien wie dem "Törless" von Robert Musil, in der "Klosterschule" nur wenig: gelegentliche Bestrafungen wegen Schwätzens, ungeputzter Schuhe oder Unpünktlichkeit. Und über einen nervösen Kollaps oder eine vertuschte Liebelei kommt die Auflehnung der Schülerinnen nicht hinaus.
Aber statt ihre Energie in Gesten des Protests zu vergeuden, konzentriert die Autorin sie auf die penible Nachahmung des verhaßten Systems und der Muß-Bildung, die es im Bewußtsein seiner Opfer hinterläßt -- es dekuvriert sich in der Sprache:
"Wir, Angehörige der katholischen Jungschar, Zöglinge des Klosters, Schülerinnen der Ober- und Unterstufe, beten täglich und gerne . Versucht ein Mann sich zu nähern, in welcher Absicht es auch sein möge -- in geschlossenem Raum oder im Freien -, senkt vorerst den Blick ..."

DER SPIEGEL 15/1968
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 15/1968
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Wir, Zöglinge

  • Sozialer Brennpunkt Folsterhöhe: Kinderarmut in "Saarbrooklyn"
  • Kanada: Sturm sorgt für atemberaubenden Himmel
  • Mexikanischer Drogenboss: Lebenslange Haft für "El Chapo"
  • Neue Bahnansagen: Eine Stimme für 20 Millionen Fahrgäste täglich