06.11.1963

DEUTSCHLAND1000-MARK-SCHEINE.

Vom Februar
nächsten Jahres an werden die seit langem geplanten Tausendmark -Scheine von der Bundesbank in Umlauf gebracht. Die Geldscheine (18 mal neun Zentimeter groß) zeigen auf der Vorderseite ein Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren, auf der Rückseite den Dom zu Limburg. Im Frühjahr nächsten Jahres will die Bundesbank auch 500-Mark-Scheine herausbringen.

DER SPIEGEL 45/1963
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 45/1963
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

DEUTSCHLAND:
1000-MARK-SCHEINE.

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen
  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling