06.11.1963

GESTORBENREMBERT RUDOLPH WURLITZER

REMBERT RUDOLPH WURLITZER, 59, Enkel des Gründers der amerikanischer Orgel- und Klavierfabrik Wurlitzer Co. und Violinexperte, der 1949 aus dem Familien-Konzern ausgetreten war und seitdem in New York über 300 Stradivari-Geigen (Gesamtstückzahl in der Welt: etwa 600) auf ihre Echtheit geprüft und restauriert hatte; an einem Herzanfall in Manhattan.

DER SPIEGEL 45/1963
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 45/1963
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
REMBERT RUDOLPH WURLITZER

  • Trump attackiert eigene Partei: "Die Republikaner müssen härter werden"
  • Japan: Kaiser Naruhito verkündet seine Regentschaft
  • Brexit: Unterhaussprecher Bercow verwehrt Johnson neue Abstimmung
  • Zweiter Weltkrieg im Pazifik: Tiefseeforscher finden Wrack aus der Schlacht von Midway