02.06.1965

AUSWAHLWilli Heinrich: „Maiglöckchen oder ähnlich“.

Zügig, klar und etwas
schnippisch läßt Willi Heinrich ("Das geduldige Fleisch"), der als "Deutschlands heimlicher Bestseller-Autor" ("Süddeutsche Zeitung") benannt worden ist, eine dralle, 27jährige Lesbierin und liberale Zeitungsredakteurin (Ressort: Innenpolitik) über ihre amourösen und beruflichen Erfahrungen berichten. Teils tritt der Verfasser gegen die extreme Rechte, Springer und die CDU an, teils besichtigt er voll Freimut, Sorgfalt und Geschäftssinn Seitenpfade und auch Unfallorte des Geschlechtslebens. (Rütten & Loening; 304 Seiten; 19,80 Mark.)

DER SPIEGEL 23/1965
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 23/1965
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

AUSWAHL:
Willi Heinrich: „Maiglöckchen oder ähnlich“.

  • Nach Notwasserung: Pilot filmt eigene Rettung
  • Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla
  • Tiefseetauchgang: Wrack der Titanic in schlechtem Zustand
  • Während Teenager Fernsehen: Bär plündert Kühlschrank