23.06.1965

Franz Lippert

Franz Lippert, 65, Staatssekretär im bayrischen Finanzministerium (CSU), klagte vor Bekannten, daß er keinen der 156 Orden bekommen habe, die von Königin Elizabeth II. in der Bundesrepublik verteilt worden sind, obwohl er in München die Aufenthaltsräume für die Besucherin und deren Begleitung hergerichtet und die britischen Gäste auf drei Rundgängen geführt hatte. Lippert: "Nur zwei Orden fielen auf Bayern. Die beiden erhielten der Protokollchef der Staatskanzlei, Freiherr von Brand, und der Leiter der Staatskanzlei, Ministerialdirektor Dr. Fritz Baer, der mit der Sache so gut wie nichts zu tun hatte." Anschließend tadelte der Staatssekretär "die Bonner, die sich alle Orden schnappen, weil diese nicht individuell, sondern schematisch verteilt werden", und bemängelte, daß der Staatspräsident von Somalia, den Lippert unlängst auf die Zugspitze begleitet hatte, ihm keinen Orden zuerkannte, aber die deutsche Dolmetscherin dekorieren ließ.

DER SPIEGEL 26/1965
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 26/1965
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Franz Lippert

  • 23.756 Container: Weltgrößtes Containerschiff in Bremerhaven
  • Herren-Weltrekord: 280 km/h auf einem Fahrrad
  • Video von"Open Arms"-Schiff: Verzweifelte Flüchtlinge springen über Bord
  • Superliga Argentinien: Wer beim Elfmeter lupft, sollte das Tor treffen