23.06.1965

HOHLSPIEGEL

Die im Hauptquartier der Nato-Streitkräfte Europa Mitte (Shape) in Fontainebleau bei Paris arbeitenden Generäle mußten ihren Dienst am vergangenen Mittwoch eine Stunde früher als gewöhnlich beginnen, um durch ihre Anfahrt nicht die Durchreise der Wagen -Kolonne des französischen General-Staatschefs de Gaulle zu behindern, der an diesem Tag auf einer Reise in die Provinz das Shape-Gelände passierte.
Der Besitzer eines Kinos im saarländischen St. Wendel, dessen Schaukästen von Jugendlichen mit Plakaten (Aufdruck: "Wir wollen saubere Filme") überklebt worden waren, versuchte vergeblich, bei der Polizei Anzeige gegen die Demonstranten zu erstatten. Ein Beamter unterwies den Inhaber des Lichtspielhauses, das Reklamephotos für den Western-Film "Sie nannten ihn Gringo" gezeigt hatte: "Wir können nichts dagegen machen."
Aus einem Prospekt des Bayreuther
Gasthofs "Zum Herzog":
An folgenden Abgaben werden Sie prozentual beteiligt:
Biersteuer Schaumweinsteuer
Branntweinsteuer Speiseeissteuer
Getränkesteuer Tabaksteuer
Gewerbesteuer Teesteuer
Grundsteuer Umsatzsteuer
Kaffeesteuer Vergnügsteuer
Lohnsteuer Versicherungssteuer
Salzsteuer Zuckersteuer
Schankerlaubnissteuer Zündwarensteuer
Vom Rest bezahlen wir unsere Lieferanten; was dann noch übrigbleibt, davon leben wir.
Trotzdem sind wir frohen Mutes und freuen uns - auf Ihren Besuch.
Bei einer Untersuchung des Allensbacher Instituts für Demoskopie antworteten 61 Prozent der interviewten Frauen und 57 Prozent der Männer auf die Frage "Was sehen Sie sich im Zoo besonders gern an, wo bleiben Sie im allgemeinen lange stehen?": "Vor dem Affenkäfig."
Weil es in der Sowjet-Union keine Fahrstuhl-Fabrik gibt und die mit der Sonderanfertigung von Aufzügen beauftragten Firmen ihre Produktionspläne nicht erfüllten, sind mehrere bezugsfertige Hochhäuser in Moskau unbewohnt.
Die Protokollabteilung des Bonner Auswärtigen Amts bat diplomatische Vertretungen von Entwicklungsländern in der Bundeshauptstadt, künftig bei Einladungsschreiben an den Botschafter des Heiligen Stuhls, Nuntius Bafile, und an dessen geistliche Mitarbeiter auf den Zusatz "und Frau Gemahlin" zu verzichten.

DER SPIEGEL 26/1965
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 26/1965
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

HOHLSPIEGEL

  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik