25.04.1966

ÄRGER

Von den befragten Simca-Besitzern hatten 85,5 % Arger mit Defekten und Reparaturen (BMW 1500/1800: 82,6 %, VW 1500 S: 79,4 %), und zwar meldeten
- 29,8 %: Verdruß mit der Heizungsregulierung, speziell dem Heizungshahn;
- 24,0 %: Risse am oberen Wasserkasten des Kühlers;
- 22,5 %: frühzeitig erlahmende Stoßdämpfer;
- 21,1 %: Defekte an der elektrischen Anlage;
- 16,1 %: Getriebe- und Schaltschwierigkeiten;
- 15,7 %: Schäden an der Auspuffanlage, vornehmlich ihrer Halterung;
- 13,1 %: Versagen der Kupplung oder des Zylinders der hydraulischen Kupplungsübertragung;
- 12,7 %: Motorschäden, häufig durch Kühlwasserverlust bedingt, der von den Besitzern nicht rechtzeitig bemerkt wurde;
- 10,3 %: hohen Reifenverschleiß auf den Vorderrädern;
- 7,6 %: undichte Karosserien.

DER SPIEGEL 18/1966
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • Neue Protestbewegung in Italien: Sardinen gegen Salvini
  • Nach der britischen Parlamentswahl: "Ich bin sehr beunruhigt"
  • Britische Parlamentswahl: Der Brexit-Beschleuniger
  • Schottland nach der Briten-Wahl: "Mandat für Unabhängigkeitsreferendum"