25.04.1966

GESTORBENVÄINÖ TANNER

VÄINÖ TANNER, 85, ehemaliger Ministerpräsident (1926 bis 1927) und langjähriger Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Finnlands, der seit seiner Wahl in den finnischen Landtag (1907) dreimal Finanz- sowie je einmal Außen-, Versorgungs- und Industrieminister seines Landes war; in Helsinki. Tanner, der 1944 noch dem Zusammenbruch Finnlands verhaftet, wegen Beteiligung an der Kriegserklärung gegen Rußland (1941) zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt und 1948 entlassen worden war, gilt als der bedeutendste finnische Politiker dieses Jahrhunderts.

DER SPIEGEL 18/1966
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 18/1966
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
VÄINÖ TANNER

  • Schottland nach der Briten-Wahl: "Mandat für Unabhängigkeitsreferendum"
  • Neue Saurierarten entdeckt: Gestatten: Nullotitan Glaciaris
  • Trotz Eruptionsgefahr: Soldaten bergen Opfer von White Island
  • Wahlsieg in Großbritannien: Erstes Statement von Boris Johnson im Video