10.04.1967

Kritik

Hans Hellmut Kirst: "Die Wölfe". Diesmal wiederholt der altgediente und erfolggewohnte Unterhalter Kirst sich allzu sorglos. In seinem neuen Roman werden immer wieder und stets auf die gleiche Weise im Masuren der Hitler-Jahre deftige Speisen und Getränke angefahren, Ehebrecher aufgeschreckt und Nazi-Wohn. und Weihestätten demoliert. Auch die dörflichen Erpresser-Spiele wirken schließlich nur noch monoton. Kirsts Liebling, der "Fuchs von Maulen", ist ein wohlhabender Bauer, robuster Widerständler und -- meistens -- kurz angebundener Schelm, der aber manchmal losschwafelt, als leite er das Feuilleton einer Provinzzeitung. (Desch; 588 Seiten; 19,80 Mark.)
Georges Simenon: "Maigret hat Geduld", "Maigret und das Dienstmädchen", "Maigret verliert eine Verehrerin". Dies ist schon die zweite Maigret-Trilogie. Sie liefert, wie immer, besten Krimistoff, einen Hauch von Sex, vor allem aber ein Sortiment von Conciergen und Kleinbürgern, von Kaffee- und Rumgerüchen impressionistischer Sommertage, wie es echter kaum ein zeitgenössisches Werk der "Hochliteratur" aufbringt. Ein paar dicke Leineneinbände, für die Ewigkeit bestimmt, hat der dicke, gute Kommissar, dessen Name auf deutsch -- hätten Sie's gewußt? -- etwa Maegerlein lauten würde, schon lange verdient. (Kiepenheuer & Witsch; 408 Seiten; 12,80 Mark.)
Robert Gover: "Kitten in der Klemme". Die kleine Schwarze mit der kessen Schnauze, das Pickaninchen aus dem Kätznhaus und "Hundertdollar Mißverständnis", ist wie der da und wieder Bestseller. Aber, ach und kührijeminee, wie sieht sie jetzt aus -- so wie vom Erfolgs-Wiederholungszwang diktierte Fortsetzungen von Erfolgsbüchern meistens aussehen: weniger gut. Govers Witz macht schlapp, die Sozialsatire hängt durch, und die Liebesdienstleistung ist auch nicht mehr das, was sie war. Selbst Hans Wollschlägers gekonnter Übersetzer-"Rückspuck" kann da nicht viel retten. Ein Fünfzigdollar Mißverständnis, allenfalls. (Rowohlt; 256 Seiten; 18,50 Mark)

DER SPIEGEL 16/1967
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 16/1967
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kritik

  • Videoreportage zu seltenen Krankheiten: "Du denkst, das Kind stirbt"
  • Dugongbaby Marium: Thailändische Seekuh stirbt mit Plastik im Bauch
  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott