„Trübe Suppe“

Der Bundesnachrichtendienst hat über Jahre das Gesetz gebrochen: Er observierte kritische Journalisten und setzte andere als Spitzel in der Medienbranche ein. Es ist eine Affäre des BND - aber auch des Journalismus.
Von Dominik Cziesche, Jürgen Dahlkamp, Olaf Ihlau, Gunther Latsch, Georg Mascolo und Holger Stark

DER SPIEGEL 21/2006

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung