Welt der Wandernden

Seit seiner Entstehung ist der Mensch auf der Suche nach Heimat, auf der Suche nach einem besseren Leben, nach Gold, nach Land, nach Frieden. 191 Millionen Migranten leben heute auf der Erde. Sie sind selten willkommen, aber sie sind durch Gesetze und Mauern nicht aufzuhalten.
Von Klaus Brinkbäumer

DER SPIEGEL 26/2006

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung