LITERATUR Die Hölle sind nicht die anderen

Abwesenheit und Einsamkeit, Angst und Sehnsucht sind die schauerlich verstörenden Themen des Romans „Die Arbeit der Nacht“, mit dem der junge österreichische Schriftsteller Thomas Glavinic sein Meisterstück vorlegt. Von Daniel Kehlmann
Von Daniel Kehlmann

DER SPIEGEL 31/2006

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung