31.07.2006

Keira Knightley

Keira Knightley , 21, britische Filmschauspielerin ("Pirates of the Caribbean. Fluch der Karibik 2"), wurde im prüden Land der benzinsaufenden Geländewagen und Doppelwhopper, in den USA also, Opfer von Busenfetischisten. Nach dem Motto "bigger is better" war die Brust der Aktrice auf Werbefotos für ihren Film "King Arthur" (2004) digital bearbeitet und vergrößert worden. Dieser Tage bekannte sie in einem Interview mit der Agentur "Bang Showbiz", sie sei bestürzt gewesen, als die Filmbosse ihre Brüste der Körbchengröße A auf stramme Größe C aufbliesen. Sie hätten zu ihr gesagt, "wir wollen sie ein wenig größer machen", und dafür müsse sie ihre Zustimmung geben. Britische Kinogänger bekamen die unveränderte Version des Werbefotos zu Gesicht.

DER SPIEGEL 31/2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 31/2006
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Keira Knightley

  • Künstler-Knirps Mikail: 5000 Euro für ein Bild
  • Jever statt Westeros: Ostfrieslands Promo-Film im Game-of-Thrones-Stil
  • Toronto: Blitz schlägt in 550-Meter-Fernsehturm ein
  • Beinaheabsturz: Planespotter fotografiert Notlandung von Regierungsflieger