JOURNALISMUS Veredelte Schaulust

Leser lauern Prominenten auf, um Schnappschüsse an die Presse zu verkaufen. Sie machen erste Fotos von großen Katastrophen, manchmal schreiben sie auch selbst. Der Nachrichtenkonsument findet sich in einer neuen Masse von Laienreportern wieder - und wird dabei maßlos überschätzt.
Von Markus Brauck

DER SPIEGEL 41/2006

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung