KULTURKAMPF Glücklicher ohne Gott

In dem Christenstaat USA bilden Atheisten inzwischen eine geächtete Minderheit. Doch nun wehren sich Evolutionsbiologen und wollen den Menschen den Glauben austreiben. Ihre These: Religionen sind das eigentliche Übel unserer Zeit.
Von Jörg Blech

DER SPIEGEL 43/2006

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung