Das Testament des Pharao

Wie ist der Monotheismus wirklich entstanden? Ägyptologen verfolgen eine spannende Spur vom Pyramidenstaat am Nil bis nach Jerusalem. Offenbar stand Mose in Zusammenhang mit dem rätselhaften „Ketzer-Pharao“ Echnaton. Führt der Glaube an einen einzigen Gott zwangsläufig zu einer gewalttätigen Religion?
Von Matthias Schulz

DER SPIEGEL 52/2006

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung