07.04.2007

SIEMENS IPierer soll Weg für Neubeginn frei machen

Heinrich von Pierer, Aufsichtsratschef von Siemens, soll seinen Posten aufgeben, um bei dem affärengeplagten Konzern einen personellen Neuanfang zu ermöglichen. Mehrere Kapital- und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat wollen Pierer in persönlichen Gesprächen davon überzeugen, wenn er aus dem Osterurlaub zurückgekehrt ist. Die aktuellen Ermittlungen über angebliche Schmiergeldzahlungen und verdeckte Zuwendungen an die unternehmensfreundliche Arbeitnehmerorganisation AUB betreffen schwerpunktmäßig die Zeit, als Pierer Vorstandschef des Unternehmens war. Wunschkandidat für die Nachfolge ist Gerhard Cromme, der dem Aufsichtsrat seit Januar 2003 angehört. Auf der nächsten Sitzung des Kontrollgremiums am 25. April wollen Mitglieder der Arbeitnehmerbank eine exakte Auflistung aller Zahlungsvorgänge oder Geschäftsbeziehungen zwischen dem früheren AUB-Chef Wilhelm Schelsky und dem Konzern fordern, nachdem frühere Anfragen offenbar erfolglos blieben. Außerdem verlangen sie Aufklärung, weshalb der Prüfungsausschuss des Gremiums vom Vorstand nicht bereits auf der Sitzung am 24. Januar über zuvor eingeleitete interne Untersuchungen und die im Dezember 2006 erfolgte Kündigung eines verdächtigen Beratervertrags mit Schelsky informiert wurde.

DER SPIEGEL 15/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 15/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

SIEMENS I:
Pierer soll Weg für Neubeginn frei machen

  • Beeindruckende Unterwasseraufnahmen: Unterwegs mit tausend Teufelsrochen
  • Eklat in Großbritannien: US-Diplomatenfrau reist nach tödlichem Unfall aus
  • Rituale im britischen Unterhaus: "Lady Usher of the Black Rod"
  • Indonesien: Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen