07.04.2007

KONGOBöse Erinnerung

Nach den Schießereien in der Hauptstadt Kinshasa vor eineinhalb Wochen flammen jetzt auch im Osten des Landes wieder Kämpfe auf. Ugandische Truppen töteten in der vergangenen Woche auf eigenem Staatsgebiet bis zu 60 Rebellen der "Vereinigten Demokratischen Kräfte" (ADF). Um diese Truppe aufzureiben, hat Uganda nun auch angedroht, in den Kongo einzumarschieren, denn die ADF operiert aus den bergigen Dschungelgebieten an der Grenze heraus. Sie setzt sich aus muslimischen Extremisten und versprengten Kämpfern einer anderen Miliz zusammen. Ende der neunziger Jahre verübten die Guerilleros Bombenanschläge, auf ihr Konto gehen auch Überfälle auf die Zivilbevölkerung. Nicht selten zwingen die Rebellen Kinder und Jugendliche, an ihrer Seite mitzukämpfen. Derzeit hält die ADF wohl mehrere hundert Mann unter Waffen. Die ugandische Regierung wirft zudem der kongolesischen Armee und der Uno-Truppe Versagen vor. Mehr als 18 000 Uno-Soldaten haben eigentlich die Aufgabe, die zahlreichen Rebellengruppen im Osten des Kongo zu entwaffnen.
Ein möglicher Einmarsch ugandischer Truppen weckt ungute Erinnerungen und muss in Kinshasa als Provokation verstanden werden. Zwischen 1998 und 2003 hatte Kampala sich in den Bürgerkrieg eingemischt und war vom Internationalen Gerichtshof in Den Haag dafür zu Reparationszahlungen in Milliardenhöhe verurteilt worden. Uganda war unter anderem der "Verletzung des internationalen Menschenrechts und des humanitären Völkerrechts, der Plünderung und Ausbeutung der natürlichen Ressourcen" für schuldig befunden worden.

DER SPIEGEL 15/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 15/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

KONGO:
Böse Erinnerung

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen
  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling