INNERE SICHERHEIT Der Duft des Terrors

Um gewaltbereite Gegner des G-8-Gipfels dingfest zu machen, setzen Fahnder auf eine umstrittene Technik: Hochtrainierte Hunde sollen Verdächtige anhand von Geruchsproben überführen. Ähnlich jagte schon die Stasi Regimegegner.
Von Thomas Darnstädt, Markus Deggerich, Gunther Latsch, Cordula Meyer und Andreas Ulrich

DER SPIEGEL 21/2007

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung