26.05.2007

ZERTIFIKATESprit ins Depot

Pünktlich zur Reisezeit erleben die Deutschen einen neuen Spritschock. Mitte der Woche lag der Preis für einen Liter Super an vielen Tankstellen klar über 1,40 Euro. Die fixen Produktentwickler der Zertifikate-Industrie nehmen die Vorlage gern auf. So bietet die LBBW noch bis Ende Mai eine "Benzin-Bull-Anleihe", deren Kurs mit dem Preis für Super bleifrei steigt. "Das Produkt findet reißenden Absatz", sagt die LBBW-Produktentwicklerin Nicole Plieth. Das Zertifikat zeichnet einen entsprechenden Index der US-Investmentbank J. P. Morgan nach, der auf den monatlichen Durchschnittswerten des Statistischen Bundesamts beruht. Doch Anleger sollten sich vor einem Kauf die negativen Kursverläufe der Benzin-Bullen-Zertifikate anschauen, die im vergangenen Jahr von LBBW, DZ Bank und J. P. Morgan aufgelegt wurden. Bei den meisten Produkten drückt die teure Kapitalgarantie auf den Kurs.

DER SPIEGEL 22/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 22/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ZERTIFIKATE:
Sprit ins Depot

  • Mögliches Impeachment gegen Trump: "Die Sache ist längst nicht gelaufen"
  • Nancy Pelosi zu Impeachment-Anhörung: "Trump hat seinen Amtseid verletzt"
  • Skydiving: Tanz im freien Fall
  • Friedrich Merz auf dem CDU-Parteitag: "Ich bin dabei!"