26.05.2007

GESTORBENPierre-Gilles de Gennes

Pierre-Gilles de Gennes , 74. Die höchste wissenschaftliche Auszeichnung traf den Ingenieur und Physiker unvorbereitet: An jenem Morgen im Oktober 1991, als der berühmte Anruf aus Stockholm kam, hatte de Gennes noch mit seinen Mitarbeitern an der Pariser Ecole Supérieure de Physique et de Chimie darauf gewettet, dass eine Gruppe amerikanischer Physiker den Nobelpreis erhalten würde. Dass ihn das Nobelpreiskomitee als "Isaac Newton unserer Zeit" bezeichnete, tat er bescheiden als "Beispiel nordischer Poesie" ab. Die Materie, mit der sich de Gennes befasste, galt unter Physikern als außerordentlich kompliziert: Es ging um das Verhalten von Molekülen in flüssigen Kristallen und Polymeren. De Gennes fand heraus, dass Flüssigkristalle einfallendes Licht je nach Ausrichtung der Moleküle unterschiedlich stark streuen - eine Eigenschaft, die heute zum Anzeigen von Ziffern und Zeichen auf Taschenrechnern und Mobiltelefonen genutzt wird. Pierre-Gilles de Gennes, Professor am Pariser Collège de France und Mitglied der französischen Akademie der Wissenschaften, starb am 18. Mai in Orsay bei Paris.

DER SPIEGEL 22/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


Video 02:16

Schwimmende Insel Party auf 700.000 Plastikflaschen

  • Video "Trump zu Ukraine-Anhörungen: Ich will gar nichts!" Video 01:38
    Trump zu Ukraine-Anhörungen: "Ich will gar nichts!"
  • Video "Impeachment-Anhörung von Gordon Sondland: Schlüsselfigur belastet Trump schwer" Video 02:33
    Impeachment-Anhörung von Gordon Sondland: Schlüsselfigur belastet Trump schwer
  • Video "Tödlicher Angriff auf Fritz von Weizsäcker: Was am Tag danach bekannt ist" Video 01:56
    Tödlicher Angriff auf Fritz von Weizsäcker: Was am Tag danach bekannt ist
  • Video "Helmkameravideo: Klettertour mit spektakulärem Abstieg" Video 01:54
    Helmkameravideo: Klettertour mit spektakulärem "Abstieg"
  • Video "Republikaner-Strategie bei Impeachment-Anhörung: Es wirkt lächerlich" Video 02:32
    Republikaner-Strategie bei Impeachment-Anhörung: "Es wirkt lächerlich"
  • Video "Impeachment-Anhörung: Es war unangebracht, es war unangemessen" Video 03:21
    Impeachment-Anhörung: "Es war unangebracht, es war unangemessen"
  • Video "TV-Duell Johnson gegen Corbyn: Und zuletzt lachte - das Publikum" Video 02:16
    TV-Duell Johnson gegen Corbyn: Und zuletzt lachte - das Publikum
  • Video "DFB-Sieg gegen Nordirland: Der Eindruck bleibt bestehen" Video 02:31
    DFB-Sieg gegen Nordirland: "Der Eindruck bleibt bestehen"
  • Video "Trump über Impeachment-Verfahren: Ich habe noch nie von Vindman gehört" Video 00:56
    Trump über Impeachment-Verfahren: "Ich habe noch nie von Vindman gehört"
  • Video "Proteste in Hongkong: Studenten verbarrikadieren sich in Universität" Video 02:02
    Proteste in Hongkong: Studenten verbarrikadieren sich in Universität
  • Video "Pompeo zu israelischen Siedlungen: Wir geben den Ansatz der Obama-Regierung auf" Video 01:38
    Pompeo zu israelischen Siedlungen: "Wir geben den Ansatz der Obama-Regierung auf"
  • Video "Unwetter in Österreich: Lage entspannt sich, Gefahr bleibt" Video 00:55
    Unwetter in Österreich: Lage entspannt sich, Gefahr bleibt
  • Video "Hongkong: Wie ein SPIEGEL-Reporter den Protesttag erlebt" Video 02:08
    Hongkong: Wie ein SPIEGEL-Reporter den Protesttag erlebt
  • Video "Nach Pokal-Aus in Peru: Fans und Spieler greifen Schiedsrichter an" Video 01:00
    Nach Pokal-Aus in Peru: Fans und Spieler greifen Schiedsrichter an
  • Video "Schwimmende Insel: Party auf 700.000 Plastikflaschen" Video 02:16
    Schwimmende Insel: Party auf 700.000 Plastikflaschen