Mein Kopf gehört mir

Sie sind pragmatischer als ihre Mütter, sie sind ehrgeiziger, zielstrebiger, gebildeter als die Männer. Sie glauben nicht mehr an die Versorgung durch die Ehe, sondern an den Erfolg. Eine junge Frauengeneration macht sich auf den Weg an die Macht - und lässt die Männer hinter sich.
Von Julia Bonstein, Anke Dürr, Dialika Krahe, Barbara Supp, Merlind Theile, Claudia Voigt und Kathrin Werner

DER SPIEGEL 24/2007

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung