16.07.2007

GESTORBENKurt Hertha

Kurt Hertha , 81. Mit "Tanze mit mir in den Morgen", interpretiert von Gerhard Wendland, gelang ihm 1961 der Durchbruch als Schlagertexter. Nach einem Instrumentalstudium arbeitete er als Musiker und Arrangeur, bevor er des Deutschen Sehnsucht nach schmalzigen Songs erkannte und mehr als 1300 Texte für Stars wie Rex Gildo, Bata Illic, Jürgen Marcus, Chris Roberts ("Du kannst nicht immer siebzehn sein"), Roy Black ("Ganz in Weiß") oder Peter Alexander schrieb. Kurt Hertha starb am 8. Juli.

DER SPIEGEL 29/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 29/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Kurt Hertha

  • Gesetzentwurf im Klimapaket: Darum geht es im neuen Streit über Windräder
  • Modedesigner Joop: Ein deutsches Wunderkind
  • Streit mit Washington: China schickt Flugzeugträger durch Taiwanstraße
  • Filmstarts: "Leichter, schneller und fieser"