„Die gute Revolution“

Vor 200 Jahren begann in Preußen das größte Reformprojekt der deutschen Geschichte. Spitzenbeamte wie Stein, Hardenberg oder Humboldt modernisierten die Verwaltung und befreiten Millionen Bauern, die Universitäten erlangten Weltruf. So ebneten sie Deutschlands Weg in das Industriezeitalter. Von Klaus Wiegrefe
Von Klaus Wiegrefe

DER SPIEGEL 33/2007

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung