22.12.2007

Kino in Kürze„Kleiner Dodo“

ist ein kleiner Orang-Utan, der mitten im Urwald eine Geige findet und dem Instrument mit Neugier und Fingerfertigkeit betörende Töne entlockt. Nach einer Buchvorlage des niederländischen Autors Hans de Beer ("Der kleine Eisbär") haben die Regisseure Ute von Münchow-Pohl und Thilo Graf Rothkirch einen kurzweiligen und rührenden Animationsfilm gedreht. So schwungvoll, wie sich ihr Held an der Liane von Baum zu Baum hangelt, bewegen sie sich von einer Szene zur nächsten und erzählen mit viel Phantasie und großer Liebe zu ihren Figuren, wie die Klassik in die Wildnis kommt.

DER SPIEGEL 52/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 52/2007
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kino in Kürze:
„Kleiner Dodo“

  • Trump attackiert eigene Partei: "Die Republikaner müssen härter werden"
  • Japan: Kaiser Naruhito verkündet seine Regentschaft
  • Brexit: Unterhaussprecher Bercow verwehrt Johnson neue Abstimmung
  • Zweiter Weltkrieg im Pazifik: Tiefseeforscher finden Wrack aus der Schlacht von Midway