„Ich wurde rausgeschmissen“

Der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger, 78, über seine Kindheit und Jugend in der Nazi-Zeit, die unentwegte Lust am Entdecken und den faszinierenden Lebensweg des Generals Kurt Freiherr von Hammerstein-Equord, des Helden seiner literarischen Biografie „Hammerstein“
Von Volker Hage und Matthias Matussek

DER SPIEGEL 1/2008

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung