05.04.1976

Wadim Walentinowitsch Sagladin

ist Vize-Chef der Abteilung fier internationale Fragen des Zentralkomitees der KPdSU und damit Erster Stellvertreter des früheren Komintern-Funktionärs Ponomarjow, 71. Sagladin, 49, kommt allerdings aus einer anderen Schule als der Berufs-Weltrevolutionär Ponomarjow: Der polyglotte Absolvent der Diplomaten-Akademie Sagladin wurde 1961 Redakteur beim KP-Weltorgan "Probleme des Friedens und Sozialismus" in Prag, dann Professor am Moskauer Institut für Sozialwissenschaft. 1973 begleitete er Breschnew nach Bonn. Sagladin ist zuständig für die Bruderparteien in Westeuropa. Vorigen November hielt er sich unmittelbar vor dem linken Putschversuch, von dem sich Portugals KP eilig distanzierte, in Lissabon auf. Vorigen Monat wurde er Kandidat des ZK.

DER SPIEGEL 15/1976
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 15/1976
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Wadim Walentinowitsch Sagladin

  • Hilfe für bedrohte Korallenriffe: Das Geräusch der Fische
  • Nach viralem Witze-Video: Zank unter Staatschefs beim Nato-Gipfel
  • Russische Militäreinheit: Ski-Soldaten mit Schlittenhunden
  • Erster Filmtrailer: "James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben"