PRESSE Im Nacken der Neuen

Nach nur zwei Monaten gab Lisa Ortgies als „Emma“-Chefredakteurin auf. Zu stark mischte sich die Gründerin Alice Schwarzer ins Tagesgeschäft ein. Damit ist die Chance vertan, der nahezu bedeutungslos gewordenen Frauenzeitschrift frische Ideen zuzuführen.
Von Markus Brauck, Rafaela von Bredow, Isabell Hülsen und Michaela Schiessl

DER SPIEGEL 23/2008

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung