01.09.2008

INTERVIEW„Wer unglücklich ist, sollte umziehen“

Der 45-jährige US-Autor Eric Weiner über den Einfluss des Wohnorts auf das persönliche Glück
SPIEGEL: Herr Weiner, in Ihrem Buch "Geografie des Glücks" suchen Sie die glücklichsten Orte der Welt. Wie kamen Sie dazu?
Weiner: Ich habe als Auslandskorrespondent des amerikanischen Radioprogramms National Public Radio zehn Jahre aus Krisengebieten berichtet. Irgendwann habe ich mich gefragt, wie das Leben in glücklichen Ländern ist.
SPIEGEL: Wo haben Sie das Glück gesucht?
Weiner: Ich habe eine Liste erstellt und dann die Schweiz, die Niederlande, Bhutan, Katar, Island, Thailand, Großbritannien, Indien, Amerika und Moldawien bereist. Dabei hat sich meine Annahme bestätigt, dass der Wohnort viel wichtiger für das persönliche Glück ist als allgemein angenommen.
SPIEGEL: Inwiefern?
Weiner: Die Ratgeberindustrie redet uns seit Jahren ein, dass das Glück allein mit einem selbst zu tun habe. Man müsse nur tief genug in sich hineinhören, um glücklich zu sein. Das stimmt aber nicht. Wir sind Geschöpfe unserer Umwelt, sie beeinflusst uns stärker, als wir glauben. Wer unglücklich ist, sollte deshalb auch seinen Wohnort einmal kritisch hinterfragen.
SPIEGEL: Wo leben die glücklichsten Menschen?
Weiner: In Bhutan gilt die Zufriedenheit der Menschen viel mehr als Reichtum. Die Regierung weist zusätzlich zum Bruttosozialprodukt ein Bruttoglücksprodukt aus, das die Zufriedenheit der Bürger mit Bildung, Umwelt, Politik und Kultur benennt. In Island wiederum schweißen Wetter und Dunkelheit die Menschen zusammen.
SPIEGEL: Gibt es eine geografische Glücksformel?
Weiner: Eine Nation, die amerikanischen Mut und europäische Sozialverantwortung vereinen würde, das wäre vermutlich das glücklichste Land.

DER SPIEGEL 36/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 36/2008
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

INTERVIEW:
„Wer unglücklich ist, sollte umziehen“

  • Der Bär und die Felswand: Schafft er's, oder schafft er's nicht?
  • "Aggressives Luftmanöver": Venezolanischer Kampfjet nähert sich US-Flugzeug
  • Japanisches Geisterdorf mitten im Wald: Die traurige Geschichte von Nagatani
  • Das Geheimnis der V2: Hitlers Angriff aus dem All