06.10.2008

PRESSEMehr Frauen in „FAZ“-Feuilleton-Spitze

Im Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen" ("FAZ") sollen nach Plänen von Herausgeber Frank Schirrmacher bald die Frauen in einem Schub nach vorn rücken. Filmkritikerin Verena Lueken soll stellvertretende Feuilleton-Chefin werden und Andreas Platthaus ersetzen, der Beilagenchef werden soll, heißt es. Felicitas von Lovenberg, bisher verantwortlich für "Bilder und Zeiten", soll neue Literaturchefin werden, weil Vorgänger Hubert Spiegel auf den Posten eines Deutschlandkorrespondenten wechseln will. Ressortleiter der "FAZ"-Kultur bleibt indes ein Mann: Patrick Bahners.

DER SPIEGEL 41/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 41/2008
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PRESSE:
Mehr Frauen in „FAZ“-Feuilleton-Spitze