27.10.2008

FernsehenTV-Vorschau

Die Frau des Friseurs
Montag, 20.15 Uhr, ZDF
In der Prignitz, im Norden Brandenburgs, wo die Menschen knapp geworden sind, scheint beim Friseur eines 65-Seelen Kaffs die Zeit stehengeblieben: gusseiserne Kasse, Meisterbrief an der Wand, Schnaps unter der Ladentheke. Meister Müller legt sich trotz solcher Geruhsamkeit gerade die Schlinge um den Hals, da schellt die Ladenklingel. Der Selbstmord muss warten, Dienst ist Dienst. Was nun beginnt, ist aberwitzig, ein überraschender Rollentausch. Figaro wehklagt, der Kunde muss zuhören. Eine absurde, onduliert frisierte Geschichte (Buch: Andreas Pflüger, Regie: Jan Ruzicka) mit Banküberfall, Entführung, Lottogewinn und Ehekrise. Und Dorfpolizistin Bullwinkel - muss ja so heißen - ermittelt.
Ich liebe den Mann meiner besten Freundin
Dienstag, 20.15 Uhr, Sat.1
Der Sender nennt es "Erotik-Drama", doch das Drehbuch ist so schlicht, wie es der Titel androht: Die verheiratete Karen (Suzan Anbeh, sie sieht ein bisschen aus wie die junge Carla Bruni) verliebt sich in den Freund ihrer besten Freundin Marie (Doreen Jacobi). Es folgt: reiner Zickenterror, Erotik null, Drama null. Freunde der Großkritik am Fernsehen brauchen ihre abendliche Lektüre von Gedichten nicht zu unterbrechen.
Alltag einer Supermacht - Eine Reise durch Amerika
Mittwoch, 23.30 Uhr, ARD
Wenn Entwicklungshelfer Stan Brock und seine Ärzteteams früher ihre Flugzeuge und Trucks beluden, mit Zahnarztsesseln, medizinischem Gerät und Tausenden von Brillen, landeten sie später im Amazonas-Delta. Heute liegen ihre Ziele in Kentucky oder Tennessee. Schon Stunden vor der Ankunft stehen dort ihre Patienten Schlange: Frauen und Männer jeden Alters, oft mit schmerzverzerrten Mienen. Nichtversicherte, Unterversicherte. 47 Millionen US-Bürger sind ohne Krankenschutz, ein Sechstel der Bevölkerung. ARD-Korrespondent und Grimme-Preisträger Klaus Scherer hat für seine Reportage den amerikanischen Kontinent von San Francisco bis New York bereist und resümiert: "Ein jeder spiegelte auf seine Weise die Selbstzweifel der Weltmacht wider, aber auch die Zuversicht, neu anzufangen."
Dirty Sexy Money
Donnerstag, 21.05 Uhr, Fox
Der junge Rechtsanwalt Nick George (Peter Krause aus "Six Feet Under") will alles anders machen als sein Vater. Der hatte jahrzehntelang der reichsten Familie New Yorks, den Darlings, als Hausadvokat gedient, diskret alle ihre schmutzigen kleinen Probleme aus der Welt geschafft - und darüber seinen Sohn stets vernachlässigt. Nun ist Daddy tot, nach einem rätselhaften Flugzeugabsturz, und Nick soll seine Nachfolge bei den Darlings antreten. Wider besseres Wissen willigt er ein, um den Tod seines Vaters aufzuklären, und wird prompt tief in die Machenschaften der Sippe hineingezogen. "Dirty Sexy Money", erfunden von Craig Wright und in deutscher Erstausstrahlung auf dem Premiere-Kanal Fox gezeigt, erweist sich als erstklassige Soap mit famosen Darstellern (unter anderen Donald Sutherland als reptilhafter Patriarch). Willkommen, lange vermisstes "Dallas"-Feeling!

DER SPIEGEL 44/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 44/2008
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Fernsehen:
TV-Vorschau

Video 01:07

New Orleans Baukräne an eingestürztem Hotel gesprengt

  • Video "Konzernchef aus Schweden: Ich habe einen Chip in meiner linken Hand" Video 01:52
    Konzernchef aus Schweden: "Ich habe einen Chip in meiner linken Hand"
  • Video "50 Jahre Kanzlerwahl Willy Brandt: Der letzte Superstar der Sozialdemokratie" Video 05:00
    50 Jahre Kanzlerwahl Willy Brandt: Der letzte Superstar der Sozialdemokratie
  • Video "Goldmine in Sibirien: 15 Tote bei Bruch von illegalem Damm" Video 01:01
    Goldmine in Sibirien: 15 Tote bei Bruch von illegalem Damm
  • Video "19 Stunden, 16.000 Kilometer: Längster Nonstop-Passagierflug aller Zeiten gelandet" Video 02:15
    19 Stunden, 16.000 Kilometer: Längster Nonstop-Passagierflug aller Zeiten gelandet
  • Video "3000 Jahre alter Fund in Ägypten: Das Geheimnis der versteckten Särge" Video 01:10
    3000 Jahre alter Fund in Ägypten: Das Geheimnis der versteckten Särge
  • Video "El Salvador: Starkregen löst riesigen Erdrutsch aus" Video 01:14
    El Salvador: Starkregen löst riesigen Erdrutsch aus
  • Video "Videoanalyse nach dem Super Saturday: Die Nerven liegen blank" Video 01:43
    Videoanalyse nach dem "Super Saturday": "Die Nerven liegen blank"
  • Video "Homosexualität in Uganda: Liebe unter Lebensgefahr" Video 07:56
    Homosexualität in Uganda: Liebe unter Lebensgefahr
  • Video "Atommüll-Endlager: Wie Morsleben stillgelegt werden soll" Video 04:23
    Atommüll-Endlager: Wie Morsleben stillgelegt werden soll
  • Video "Anti-Brexit-Demo: Ich mache das für meine Kinder" Video 01:50
    Anti-Brexit-Demo: "Ich mache das für meine Kinder"
  • Video "Schottische Insel: Der weltweit einzige Strand-Flughafen" Video 04:59
    Schottische Insel: Der weltweit einzige Strand-Flughafen
  • Video "Demos gegen Syrien-Offensive: Die ganze Welt schaut zu" Video 01:30
    Demos gegen Syrien-Offensive: "Die ganze Welt schaut zu"
  • Video "Rede von Theresa May: Ich habe ein deutliches Déjà-vu" Video 02:40
    Rede von Theresa May: "Ich habe ein deutliches Déjà-vu"
  • Video "Brennende Barrikaden, 150 Verletzte: Barcelona - die Nacht der Ausschreitungen" Video 02:25
    Brennende Barrikaden, 150 Verletzte: Barcelona - die Nacht der Ausschreitungen
  • Video "Medienberichte: Aufregung um rätselhaften Blob im Zoo von Paris" Video 01:15
    Medienberichte: Aufregung um rätselhaften "Blob" im Zoo von Paris
  • Video "New Orleans: Baukräne an eingestürztem Hotel gesprengt" Video 01:07
    New Orleans: Baukräne an eingestürztem Hotel gesprengt