27.10.2008

GESTORBENHelmut Zilk

Helmut Zilk , 81. Zeit seines Lebens stand der gebürtige Wiener für Aufrichtigkeit und die Gabe, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Seine Medienlaufbahn begann der Schullehrer in den sechziger Jahren beim Fernsehen, wo er sich als schlagfertiger Moderator einen Namen machte und zum Programmdirektor aufstieg. 1979 wurde der Sozialdemokrat zum Wiener Kulturstadtrat ernannt, anschließend führte er in der Alpenrepublik als Unterrichtsminister Informatik als Pflichtfach ein. In seiner zehnjährigen Amtszeit als Wiener Bürgermeister kümmerte er sich auch um die kleinen Anliegen der Bürger. Sein multikulturelles Engagement wurde ihm 1993 beinahe zum Verhängnis: Bei einem Briefbombenanschlag wurde seine linke Hand schwer verletzt. Zuletzt plauderte der beliebte Altbürgermeister, seit 30 Jahren mit der Sängerin Dagmar Koller verheiratet, mit sonorem Bass in der Sendereihe "Lebenskünstler" mit Prominenten über deren Vita. Helmut Zilk starb am 24. Oktober in Wien.

DER SPIEGEL 44/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 44/2008
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Helmut Zilk

  • Rennen in Australien: Solarfahrzeug brennt lichterloh
  • Walforschung per Drohne: "Wir sehen, wie diese Tiere ihre Beute manipulieren"
  • Urteil gegen Katalanen-Anführer: Krawalle in Barcelona mit Verletzten und Festnahmen
  • Silberameise: Die schnellste Ameise der Welt