27.10.2008

RückspiegelDer SPIEGEL berichtete ...

... in Nr. 21/2008 „Ein tödlicher Text“ über den afghanischen Studenten Sayed Pervez Kambaksh, 24, der einen islamkritischen Text aus dem Internet verbreitete und dafür wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilt wurde.
Ein Berufungsgericht in Kabul entschied in der vergangenen Woche, dass Kambaksh nicht hingerichtet wird. Die Todesstrafe wurde aufgehoben. Freigesprochen wurde der Student jedoch nicht. Das Gericht verurteilte Kambaksh zu 20 Jahren Haft.

DER SPIEGEL 44/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 44/2008
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rückspiegel:
Der SPIEGEL berichtete ...

  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling
  • Versprecher von FDP-Chef Lindner: Thüringen statt Syrien
  • Silberameise: Die schnellste Ameise der Welt
  • Eklat im Weißen Haus: Pelosi bricht Treffen mit Trump ab