24.11.2008

RückspiegelZitate

„Times Online“ zum SPIEGEL-Artikel „Spionage - Dicker Fisch“ über einen estnischen Regierungsbeamten, der Geheimnisse von Nato und EU an Russland verraten haben soll (Nr. 47/2008):
Mehrere Ermittlerteams von der EU und der Nato flogen nach Tallinn, um das Ausmaß dessen abzuschätzen, was als der schlimmste Spionagefall gegen die Nato seit dem Kalten Krieg angesehen wird. "Je mehr die Fahnder herausfinden, desto größer wird die Dimension des mutmaßlichen Verrats", so der SPIEGEL. Ein deutscher Vertreter beschrieb die russische Infiltration der Nato als "Katastrophe".

DER SPIEGEL 48/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 48/2008
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rückspiegel:
Zitate

  • Vulkaninsel Neuseeland: Angst vor weiterem Ausbruch verhindert Bergung
  • Greta Thunberg beim Klimagipfel: "Man rennt sofort los und rettet das Kind"
  • "Vertikale Stadt": Öko-Wohnzylinder fürs Emirat
  • Video aus Costa Rica: Bauchlandung mit Kleinflugzeug