Titel Angst vor den Schützen

Deutschland ist ein Land unter Waffen: Rund 30 Millionen Schießeisen sind über die Republik verstreut. Selbst nach der Amoktat von Winnenden scheuen die Volksparteien scharfe Beschränkungen. Zu stark sind sie mit der Waffenlobby verbandelt, zu groß ist die Furcht vor den Wählern.
Von Petra Bornhöft, Jürgen Dahlkamp, Markus Deggerich, Michael Fröhlingsdorf, Clemens Höges, Alexander Jung, Simone Kaiser, Guido Kleinhubbert, Udo Ludwig, Sven Röbel, Marcel Rosenbach, Caroline Schmidt, Michael Sontheimer und O Stampf

DER SPIEGEL 13/2009

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung