18.05.2009

SRI LANKANoch 48 Stunden

In der Endphase des Bürgerkriegs geriet vorige Woche ein überfülltes Zeltlazarett im Ort Mullaivaikal gleich zweimal unter Feuer - und die Armee in Verdacht, dafür schweres Geschütz eingesetzt zu haben. An die 100 Menschen starben, mehr als 50 wurden verletzt, allein seit dem 9. Mai sollen 450 Personen umgekommen sein. Die USA, die EU, Japan und Norwegen konferierten sofort, Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon will möglichst bald nach Sri Lanka reisen, zunächst schickt er einen Emissär.
Gerade erst hatten Großbritanniens Außenminister David Milliband und sein französischer Kollege Bernard Kouchner nach dem Besuch eines Flüchtlingscamps von der Regierung verlangt, die Offensive sofort einzustellen. Ähnlich äußerte sich jetzt US-Präsident Barack Obama; er forderte zugleich die Tamilen-Tiger (LTTE) zur Kapitulation auf. Sri Lankas Militärsprecher Udaya Nanayakkara wertete den Besuch der beiden Europäer gegenüber dem SPIEGEL jedoch herablassend: "Wir hätten zu gern die befreiten Gebiete und die von den Tigern angerichteten Schäden gezeigt, aber ihnen ging es nur um die Stippvisite in einem Lager." Vorigen Donnerstag durften zwei indische Journalisten in die bisherige Tabuzone, wo der finale Akt des 30-jährigen Kampfes der LTTE für einen unabhängigen Tamilen-Staat im Norden und Osten der Insel spielt. Mehr als 84 000 Menschen ließen dabei ihr Leben, weit mehr als 100 000 sind auf der Flucht. Allein auf jenem Küstenstreifen, wo sich die letzten Rebellen verschanzen, sitzen noch etwa 50 000 Zivilisten fest. Angeblich umfasst die Tiger-Bastion nurmehr ein paar Quadratkilometer - Präsident Mahinda Rajapakse kündigte zum Wochenende denn auch an, bald sei alles vorbei: "Noch 48 Stunden".

DER SPIEGEL 21/2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/2009
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

SRI LANKA:
Noch 48 Stunden

  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling
  • Versprecher von FDP-Chef Lindner: Thüringen statt Syrien
  • Silberameise: Die schnellste Ameise der Welt
  • Eklat im Weißen Haus: Pelosi bricht Treffen mit Trump ab